Archive for the Category Haiku & Co

 
 

Februar

Winters Schneereste

auf dem grauen Schieferdach.

Doch die Amsel singt.

© Ingrid Herta Drewing,2019

Garten in Coerde

Wintergrauer Tag,
in kahlen Baumes Geäst
tanzen Kohlmeisen.

Garten, frühlingsgrün.
Elstern, Amseln und Meisen
in der milden Luft.

Vogelgezwitscher
durchdringt die müde Stille
des Regentages.

© Foto und Text / Ingrid Herta Drewing,31.12.18

November

Kalter Herbstmorgen,
Raureif verziert dort im Park
des Efeus Blätter.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing,2018

Winterlicher Spätherbst

Novembermorgen,
der Rosen rote Früchte
leuchten im Nebel.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing,2018
Wiesbaden, Nerotal, Hagebutten am Schwarzbach

Am Rambach

Herbstmittags Stille,
Blätter flüstern im Bach-Blau,
ein himmlisch Geschenk.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing

Unzeitgemäß

Der späte Sommer
stiehlt dem Herbst die Schau,
schwelgt in Wärme.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing,2018

Septemberende

Sonniger Herbsttag,
das Laub der Bäume leuchtet
in warmen Farben.

Mit himmlischem Blau
spiegelt sich im kleinen Teich
ein Hausgesicht.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing,2018

Gruß

Frühherbstgeflüster,
im Amberbaum vor dem Haus
leuchtet Sternengold.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing,2018

Geschenk

Herbst, doch Efeu blüht.
Den Bienen eine Gnade
jetzt, da vieles welkt.

Er begrünt die graue Wand,
ein hoffnungsvoller Anblick.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing,2018

Obsolet

Schöne Herbst-Natur,
erübrigt alles Schreiben.
So lass‘ ich ’s bleiben.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing