Archive for the Category Haiku & Co

 
 

Corona

Ein kleiner Virus
bekriegt „der Schöpfung Krone“,
Der Mensch, fast machtlos.

© Ingrid Herta Drewing,

Vorfrühling

Der Kraniche Zug
schreibt dort hoch in den Himmel
sein Siegeszeichen.

Schneeglöckchen-Grüppchen
blühen hier in Vorgärten.
Eine Amsel singt.

Der kühle Morgen
spielt mit meinem Atemhauch
und Frühlingsträumen.

© Foto u. Text: Ingrid Herta Drewing

Winter im Park


Verbotsschild am Teich,
doch das Reh kann nicht lesen,
Ringelnatz grüßt hier.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing

Herbst

Gelb gefärbtes Laub
wirbelt tanzend durch die Luft,
Wetterkapriolen

Wetterkapriolen,
graue Nebelgespinste
versperren die Sicht.

© Foto u. Text: Ingrid Herta Drewing

Sommertag

Schönwetterwolken
weiß, weiche Wattebäusche
wie Himmelsschiffe.

© Ingrid Herta Drewing

Februar

Winters Schneereste

auf dem grauen Schieferdach.

Doch die Amsel singt.

© Ingrid Herta Drewing,2019

Garten in Coerde

Wintergrauer Tag,
in kahlen Baumes Geäst
tanzen Kohlmeisen.

Garten, frühlingsgrün.
Elstern, Amseln und Meisen
in der milden Luft.

Vogelgezwitscher
durchdringt die müde Stille
des Regentages.

© Foto und Text / Ingrid Herta Drewing,31.12.18

November

Kalter Herbstmorgen,
Raureif verziert dort im Park
des Efeus Blätter.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing,2018

Winterlicher Spätherbst

Novembermorgen,
der Rosen rote Früchte
leuchten im Nebel.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing,2018
Wiesbaden, Nerotal, Hagebutten am Schwarzbach

Am Rambach

Herbstmittags Stille,
Blätter flüstern im Bach-Blau,
ein himmlisch Geschenk.

© Foto u. Text / Ingrid Herta Drewing