Archive for the Category Fußball

 
 

Impressionen des EM-Halbfinales

Kombinationsstark
der Weltmeister!
Pressing,im Ballbesitz.
Gespannt verfolge ich’s, Schuss –
Torlatte!

Spielbeherrschende
Mannschaft,dann
Fehler, Ecke,Handspiel!
Griezmann schießt den Elfmeter,
Halbzeit-1:0

Siegessicher
Les Bleus,
Boateng verletzt,raus!
Ich beobachte den Abwehrwirrwar,
2:0-Ende!

© Ingrid Herta Drewing,2016

Kurz nach dem Halbfinale

Die Traurigkeit, sie singt ihm nun das Abschiedslied,
dort wo er hoffnungsfroh den Sieg erkoren.
Die Trikoloren tanzen, da Les Bleus erblüht‘.
Der Fan,der matt mit schwarz-rot-goldnem Fähnchen zieht,
er wirkt, als habe er sein Glück verloren.

Mit leerem Blick, erstarrt, als sei’s ein böser Traum,
fühlt er sich wie von aller Welt verlassen.
„Komm, nimm es nicht so schwer!“steht wie ein Hohn im Raum
und tröstet seine wunde Fußballseele kaum,
denn Niederlagen sind sehr schwer zu fassen.

Die Kamera im Schwenk fängt alle Bilder ein,
enttäuscht die einen, andre jubilieren.
Ich denke mir:“ Wer weiß,vielleicht sollt’s gut so sein,
dass dies‘ gebeutelt‘ Land nun darf bei sich daheim
jetzt Meister werden, freudig reüssieren.“

© Ingrid Herta Drewing,2016

Selecao-Niederlage

(im Halbfinale der WM am 8.7.)

Nun ist für ihn der Sommertraum gestorben,
ein helles Licht, das seinen Tag erfüllt‘;
die Selecao, die so hoch umworben,
hat kurz nur seinen Sehnsuchtswunsch gestillt.

Vorbei dies Hoffen, Sieg davonzutragen,
Favella-Armut dabei zu vergessen,
der Welt zu zeigen,hier gibt’s kein Versagen,
im Fußball kann sich keiner mit uns messen!

Die Fahnen eingerollt, die grün hier schmückten
die kleinen Hütten, die verschachtelt stehen,
ein wenig jenes aus dem Blickpunkt rückten,
was nötig ist, um wirklich Licht zu sehen.

Jetzt gilt’s zu kämpfen für ein bessres Leben,
gemeinsam nach Gerechtigkeit zu streben!

© Ingrid Herta Drewing,2014

Fußball-Drama

Auf dem grünen Platz
fliegt der Ball von Kopf zu Fuß,
Wettstreit der Spieler.

Brütende Hitze,
erschöpfte Spieler tanken
Nachspielzeit-Wasser.

Elfmeterschießen,
Millionen schauen ihm zu.
Doch er hält den Ball.

Es steigt die Spannung.
Der junge Profi, schießt, Tor!
Jubel brandet auf.

Viertelfinale erreicht,
und traurig geht der Gegner.

© Ingrid Herta Drewing,2014